Wenn 12 Töne auf 100 Milliarden Neuronen stoßen

Vortrag / Diskussion
Kultur / Geisteswissenschaften
Donnerstag, 6. April 2017 um 17:30 Uhr
Dr. Thomas Richter
Wenn 12 Töne auf 100 Milliarden Neuronen stoßen

Was ist der Unterschied zwischen einem Kind, das sich am Klavier von Ton zu Ton hangelt und einem Solopianisten, der in einem einzigen Konzert hunderttausend Mal eine Taste anschlägt, bei einer Fehlgriffquote, die gegen Null tendiert? Das Musizieren fordert neben Talent und handwerklichem Fleiß eine enorme Leistung des Gehirns ab. Selbst das scheinbar einfache Hören von Musik hält aus neurowissenschaftlicher Sicht überraschende Fallstricke bereit: Thomas Richter führt anhand einfacher Beispiele am Klavier vor, mit welchen Tricks das Großhirn selbst ungeheure Aufgaben bewältigt.

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Donnerstag, 6. April 2017 - 17:30