Von Angst, Schönheit und Glück – Das Urania-Programm vor der Sommerpause

14. Juni 2016

 

Pressemitteilung Urania Berlin e.V./24.16

 

Von Angst, Schönheit und Glück – Das Urania-Programm vor der Sommerpause

Berlin. Rechtspopulisten nutzen die Flüchtlingsthematik, um mit falschen Informationen und der Warnung vor Bedrohungen Meinung zu machen und Wähler zu begeistern. Die Kunst der Maya widmet sich stattdessen der Schönheit. Den Urania-Saisonabschluss am 30.6. bildet ein Vortrag zu den Problemen, die unsere Glücksbestrebungen mit sich bringen.

Das gesamte Programm finden Sie unter www.urania.de.

Am Mittwoch, den 29.6., um 19.30 Uhr spricht Prof. Dr. Dr. h.c. Ruth Wodak über  Politik mit der Angst – Wie Rechtspopulisten Meinung machenin der Urania. Rechtspopulistische Parteien stellen Flüchtlinge als Bedrohung von außen dar und gerieren sich als die Retter. Warum werden sie von der Gesellschaft vermehrt akzeptiert und wie schaffen sie es, mit nationalistischer, xenophober und rassistischer Rhetorik und Desinformation die Medien zu beeinflussen? Erfahren Sie mehr und diskutieren Sie mit! Prof. Wodak steht für Vorabinterviews bereit.

Der Schönheit hingegen widmet sich die Ausstellung Die Maya. Sprache der Schönheit im Martin-Gropius-Bau in Berlin. Mit den  künstlerischen Ausdrucksformen der Maya befasst sich  Prof. Gereon Sievernich, Direktor des Martin-Gropius Bau, bei seinem Vortrag, am Montag, den 20.6., um 19.30 Uhr.

Das Streben nach Glück scheint in unserer Zeit Voraussetzung zu sein, egal, welchen Preis man dafür zahlt. Zum Saisonabschluss hält PD Dr. med. Arnold Retzer, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Paartherapeut und Autor, am Donnerstag, den 30.6., um 19.30 Uhr einen Vortrag über Die Resignative Reife und das Glück“ mit anschließender Diskussion.

Mit dem Vortragswettbewerb „Silver Science Slam“  am Montag, den  5.9., um 19.30 Uhr, wird die neue Urania-Saison eröffnet.

Gerne stelle ich Ihnen Bildmaterial zu Verfügung, akkreditiere Sie und vermittle Interviewanfragen. Darüber hinaus bieten wir Kartenverlosungen oder andere Aktionen für Ihre Leser/HörerInnen nach Absprache  für diese Veranstaltung an.

Herzliche Grüße

Nina Wüllner