Träume als Sprache der Seele? - Das geistig-emotionale Potential des Traums in der Psychologie C. G. Jungs

Vortrag / Diskussion
Psychologie / Modernes Leben
Freitag, 24. Februar 2017 um 17:30 Uhr
Dr. Claus Braun
Träume als Sprache der Seele? - Das geistig-emotionale Potential des Traums in der Psychologie C. G. Jungs

Das Träumen berührt existentiell den Kern unserer Persönlichkeit. Es bietet einen unverstellten Blick auf das spontane symbolisierende Denken unseres Unbewussten. Traumszenen sind keine Leerlaufaktivitäten des Gehirns, sie sind verknüpft mit Erlebnissen, Konflikten, Emotionen, Hoffnungen und Befürchtungen. Sie zeigen uns mehr von uns, als wir zunächst wissen und haben einen zukunftsweisenden, problemlösenden Charakter. Hier liegt das oft ungenutzte Potential der eigenen Traumintelligenz. Dr. Braun erläutert Traumsymbole und gibt Hinweise, wie ein kreativer Umgang mit dem eigenen Traumgeschehen und damit eine Bewusstseinserweiterung möglich ist.

Dr. Claus Braun, Klin. Psychologe, Arzt für Neurologie, Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychoanalytiker, Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Freitag, 24. Februar 2017 - 17:30