Start in die 127. Saison mit Ü40 Science Slam

31. August 2015

Urania Berlin startet mit innovativem Programm in ihre 127. Saison

Erster Ü40 Science Slam zum Auftakt am 07.09.

Berlin.  Von  Albert  Einstein  bis  Michail  Gorbatschow:  Sie  alle  waren  schon  einmal  in  der Urania  zu  Gast.  Das  erste  Science  Center  der  Welt startet  am  Mo,  07.09.
mit  dem  ersten „Ü40  Silver  Science  Slam –Graues  Haar  trifft  graue  Zellen“in  die  127. Saison. Altmeister der  Wissenschaft  wetteifern in  10-minütigen  Kurzvorträgen um  die  Gunst  des  Publikums und um  den  Urania - Wanderpokal.
In den  kommenden  zwei  Monaten gibt  es interessante Vorträge,  u.a. zur  Relativitätstheorie,  zu  den  großen  politischen  Fragen  unserer  Zeit,  von der Flüchtling sdebatte bis zu Griechenland sowie zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit.

Das gesamte Programm finden Sie unter: www.urania.de

Die besten ihres Faches sprechen in der Urania – an dieser Idee wird auch in der kommenden Urania-Saison festgehalten:

Prof. Dr. h.c. mult. Reinhold Würth, leidenschaftlicher Kunstsammler und äußerst erfolgreicher Unternehmer hält einen exklusiven Vortrag am Mi, 09.09., um 17.30 Uhr, in der Urania. Er spricht zur Ausstellung „Von Hockney bis Holbein – Die Sammlung Würth in Berlin“ im Martin-Gropius-Bau.

Was dachte Einstein über das Schulwesen, was hielt er von Wissenschaftspopularisierung und was von Sozialismus und Kapitalismus? Und wie war sein Verhältnis zum anderen Geschlecht? Diesen Fragen geht Prof. Dr. Dieter B. Herrmann bei seinem Vortrag „Jeder hat seinen eigenen Einstein“ am Di, 08.09., um 19.30 Uhr nach.

Wie können wir uns etwas Gutes tun oder dauerhaft wieder gesund werden? Immer mehr Menschen setzen auf die „Heilkraft der Natur“, daher veranstalten wir am Sa, 12.09., ab 10 Uhr, den ersten Urania Naturheilkundetag „Natürlich gesund“. Es wird zahlreiche Vorträge, Workshops, Aussteller und Anwendungen sowie ein Smoothie-Tasting geben.

Vorschau:
Mit Dr. David Schnarch und Dr. Ruth K. Westheimer konnten wir die Koryphäen der U.S.-Sexualtherapeuten gewinnen. Dr. David Schnarch hat in 12-jähriger Forschungsarbeit auf neurowissenschaftlicher Grundlage untersucht, wie Geist und Gehirn unsere Beziehungen prägen. Am Mo, 14.09., um 19.30 Uhr, hält er den Vortrag: „Hirnforschung und Beziehungen – Die Zukunft der Psychotherapie“.

Dr. Ruth K. Westheimer hat die amerikanische Nation aufgeklärt und ist weit über die Grenzen Amerikas hinaus bekannt. Erleben Sie die lebhafte 87-Jährige, wenn sie über „Liebe, Lust und Lebensfreude“ bei ihrem Vortrag mit Buchpräsentation am Di, 13.10., um 19.30 Uhr spricht.

Gerne stelle ich Ihnen Bildmaterial zu Verfügung, akkreditiere Sie und vermittle Interviewanfragen.

Mit den besten Grüßen,
Nina Wüllner Leitung Kommunikation

Urania Berlin e.V.
An der Urania 17 10787 Berlin

Telefon zentral: +49 (0) 30 / 218 90 91
Telefon direkt: +49 (0) 30 / 210 081 37
E-Mail: nwuellner@urania-berlin.de
Internet: www.urania.de
http://www.facebook.com/UraniaBerlineV
https://twitter.com/UraniaBerlin