Sichtbare Reste des Tegeler Borsigwerks und Phasen der Expansion

Führung
Sonntag, 23. April 2017 um 11:00 Uhr
Meinhard Schröder
Sichtbare Reste des Tegeler Borsigwerks und Phasen der Expansion

Noch heute gibt es etliche Bauten des früheren Borsigwerks zwischen der „Kremmener
Bahn“ und dem Tegeler See. Anhand alter Karten erhalten Sie einen Überblick,
zu welcher der vier Expansionsphasen sie jeweils gehören. Welche Bedeutung hatte
dieser Industriebetrieb auf 22 Hektar Bodenfläche für den Ort Tegel, für Berlin und
für Deutschland insgesamt? Zeitweise war Borsig der weltweit zweitgrößte Lokomotiven Produzent.

Meinhard Schröder, M.A., Autor, Stadtführer, Gründer des Tegeler
Geschichts-Sonntags, Berlin

Preis: 9,00 €, Karten nur online (zzgl. VVK-Gebühr) und an der Urania-Kasse

Bitte beachten Sie auch den Vortrag am 10.04.

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Sonntag, 23. April 2017 - 11:00