Modernes Bauen in Lichtenberg

Vortrag / Buchvorstellung
Berlin
Mittwoch, 15. Februar 2017 um 15:30 Uhr
Dr. Dirk Moldt
Modernes Bauen in Lichtenberg

Präsentiert von radioBERLIN 88,8 vom rbb

In Berliner Architekturführern wird der Bezirk Lichtenberg meist zu Unrecht übergangen. Tatsächlich entstanden hier, an der einstmaligen Peripherie der Stadt, zahlreiche Gebäude des modernen Bauens. Dazu gehören in den 1920er Jahren die ersten Wohnhäuser in Großtafelbauweise in der heutigen Splanemann-Siedlung, der Sonnenhof in der Marie- Curie-Allee oder die Max-Taut-Schule in der Fischerstraße. Auch in der DDR-Zeit entstanden hier Experimentalbauten, wie die ersten Q3A-Wohnhäuser in Großblockbauweise und das richtungsweisende P2-Wohngbäude am Fennpfuhl. Dr. Moldt nennt nicht nur wichtigste Bauten sondern geht auch auf relevante Etappen der Geschichte nach der Stadtwerdung Lichtenbergs im Jahre 1907 ein.

Dr. Dirk Moldt, Historiker, Autor, Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Mittwoch, 15. Februar 2017 - 15:30