„Medienmythos Faust“ – Von den Anfängen über Goethe bis zur Gegenwart

Vortrag
Kultur / Geisteswissenschaften
Freitag, 28. April 2017 um 15:30 Uhr
PD Dr. Carsten Rohde
„Medienmythos Faust“ – Von den Anfängen über Goethe bis zur Gegenwart

Goethes Faust ist nur das bekannteste Stück Literatur in einer Vielzahl von Werken, die sich seit dem 16. Jahrhundert mit der Figur des ‚Schwarzkünstlers‘ und Gelehrten Johann Faust befassen. Und dies nicht allein in Buchform, sondern auch auf dem Theater, in der Musik, in der bildenden Kunst und seit dem 20. Jahrhundert auch in den neuen Medien, besonders im Film. Welche Entwicklungen zeigen sich in den Bearbeitungen? Welche Medien zeigen welche Sichtweisen auf Faust? Die Weimarer Faust-Sammlung eröffnet in ihrer medialen Vielfalt einen einzigartigen Blick auf einen der zentralen Mythen der Moderne.

PD Dr. Carsten Rohde, Forschungsprojekt „Der Fauststoff und seine Medialisierungen“, Klassik Stiftung Weimar

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Freitag, 28. April 2017 - 15:30
Add to Calendar