Lebenskunst und Nahtoderfahrung – Pim van Lommel

Gespräch
Philosophie / Spiritualität / Religion
Reihe
Das Philosophische Café
Sonntag, 23. April 2017 um 10:30 Uhr
Prof. Dr. Lutz von Werder
Lebenskunst und Nahtoderfahrung – Pim van Lommel

Nahtod-Erfahrungen sind lebensverändernde Erfahrungen. Sie geben auch philosophisch einiges zu Denken auf. Sind diese Erfahrungen eine Beweis dafür, dass der Materialismus falsch ist? Bieten sie Hinweise auf eine „andere Welt“? Und wie sind sie als Erfahrungen zu klassifizieren? Alles nur Hirnrauschen? Aber warum verändern sie dann das Leben der Überlebenden so tief und grundsätzlich? Der niederländische Kardiologe Pim van Lommel hat vor einigen Jahren diese Erfahrungen untersucht. Das Café wird sich damit beschäftigen.

Prof. Dr. Lutz von Werder, Philosoph, Träger Deutscher Biografie-Preis 2010, Berlin

Eintritt inkl, 2,00 €-Frühstücksgutschein: 10,00 €, erm. 8,00 € und 6,50 € für Urania-Mitglieder. Online zzgl. VVK-Gebühr.

Das nächste Philosophische Café findet am 07.05, 10.30 Uhr zum Thema „Lebenskunst in der kapitalistischen Weltkrise - Peter Sloterdijk“ statt.

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Sonntag, 23. April 2017 - 10:30