Kriegsenkel verändern Deutschland

Psychologie / Modernes Leben
Donnerstag, 11. Mai 2017 um 19:30 Uhr
Ingrid Meyer-Legrand, Dr. Joachim Süss, Raymond Unger
Kriegsenkel verändern Deutschland

Lange haben die Kriegsenkel versucht zu verstehen, worüber in den Familien geschwiegen und auch kaum gefragt wurde. Diejenigen, die selbst die Schrecken des 2. Weltkriegs, Flucht und Vertreibung erlebt haben, werden immer weniger. Die familiären Schicksale haben die Kriegsenkel jedoch nicht nur in leidvoller Weise geprägt, sondern ihnen auch eine mentale Ausstattung mitgegeben, die es ihnen erlaubt, mit den heutigen Herausforderungen besser umzugehen. Die „Generation Kriegsenkel“ sitzt jetzt an den Schaltstellen von Wirtschaft, Politik und Kultur und gibt unserem Land ein unverwechselbares Profil. Ein Gespräch über das besondere Erbe und die private wie auch die politische Gestaltungskraft der Kriegsenkel.

Tipp: Workshop mit Ingrid Meyer-Legrand am So, 14.05.

Ingrid Meyer-Legrand, Autorin „Die Kraft der Kriegsenkel“, Coach, Therapeutin, Supervisorin, Berlin

Dr. Joachim Süss, Autor „Die entschlossene Generation“, Religionswissenschaftler,
Publizist, Erfurt

Raymond Unger, Autor „Die Heimat der Wölfe“, bildender Künstler, Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Donnerstag, 11. Mai 2017 - 19:30
Add to Calendar