Hannah Arendt – Die Pflicht zum Ungehorsam

Film
Dienstag, 4. April 2017 um 16:30 Uhr
Ada Ushpitz
Hannah Arendt – Die Pflicht zum Ungehorsam

Isr/D/Can 2015 / R: Ada Ushpitz / DF&OmU / 90 Min / Dokumentarfilm

20. Jahrhunderts. Doch was sagt ihr Werk jungen Leuten von heute, einer Generation, die sich jenseits nationaler oder kontinentaler Beschränkungen bewegt? Der Film porträtiert Hannah Arendt, ihre „Vita activa“, und zeichnet ihren exemplarischen Weg als deutscher Jüdin nach, die sich stets dem Ungehorsam verpflichtet fühlte. Und er schlägt immer wieder Brücken zu gegenwärtigen Entwicklungen und Brennpunkten nach Ägypten, in die Ukraine, nach Israel, Hongkong und Kanada. In der Begegnung mit jungen Jahrhunderts. Doch was sagt ihr Werk jungen Leuten von heute, einer Generation, die Menschen wird Hannah Arendts Denken nachgespürt. Die Dokumentation holt Hannah Arendt ins Heute und thematisiert ihre Relevanz für politisches Handeln unserer Tage.

Nach der Abendvorstellung um 19.00 Uhr begrüßen wir Produzent Holger Preuße zum Filmgespräch.

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Dienstag, 4. April 2017 - 16:30