Eine kurze Geschichte der kosmischen Zeit

Vortrag
Naturwissenschaft / Technik
Dienstag, 9. Mai 2017 um 19:30 Uhr
PD Dr. Volker Müller
Eine kurze Geschichte der kosmischen Zeit

Die Frage „Was ist Zeit?“ fasziniert unsere Empfindungen und unsere Phantasie. Blaise Pascal schreibt: „Die Gegenwart ist die einzige Zeit, die uns wirklich gehört.“ Aber was ist die Gegenwart aus der Sicht des modernen Naturwissenschaftlers? Wie messen wir die Zeit? Seit Einstein wissen wir vom Einfluss von Massen auf den Zeitablauf. Unser Universum ist 13,8 Milliarden Jahre alt. Warum können wir das so genau sagen? Was geschah in dieser Zeit, gab es ein ‚davor‘? Wir messen als ‚Rotverschiebungen‘ den Zeitablauf im Kosmos. Ist die Zeit unserer Uhren nicht universell? Und warum behauptet Kurt Gödel, es gäbe in seinem Modell des Universums gar keine Zeit? Der Vortrag beleuchtet die Fragen nach der Zeitmessung, der Zeitrichtung sowie dem Ursprung und der Zukunft der Entwicklung unseres Universums.

PD Dr. Volker Müller, Astrophysikalisches Institut (AIP) Potsdam

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Dienstag, 9. Mai 2017 - 19:30