Die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik – neue Herausforderungen, neue Strategien?

Vortrag / Diskussion
Politik / Wirtschaft / Gesellschaft
Reihe
Frieden und Sicherheit in Zeiten globaler Umbrüche
Montag, 20. Februar 2017 um 19:30 Uhr
Prof. Dr. Thomas Risse
Die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik – neue Herausforderungen, neue Strategien?

In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands waren viele Beobachter besorgt, dass das größere Gewicht der Bundesrepublik zu einer politischen und wirtschaftlichen Dominanz in Europa führen könnte. Andererseits war gerade in den letzten Jahren aus verschiedenen europäischen Ländern immer wieder die Aufforderung zu hören, Deutschland solle international mehr Verantwortung übernehmen. Wie reagiert die deutsche Politik darauf? Was wird aktuell im Auswärtigen Amt an neuen Leitlinien erarbeitet, und in welchem Verhältnis stehen sie zum gerade erschienen Weißbuch der Bundeswehr? Diskutieren Sie, mit welchen Strategien die Bundesrepublik alten und neuen Herausforderungen begegnen sollte!

Prof. Dr. Thomas Risse, Leiter der Arbeitsstelle Transnationale Beziehungen, Außen- und Sicherheitspolitik am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der FU Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Montag, 20. Februar 2017 - 19:30