Deutsche Spuren in Moskau und St. Petersburg

Vortrag
Kultur / Geisteswissenschaften
Donnerstag, 6. April 2017 um 15:30 Uhr
Marion Kappler
Deutsche Spuren in Moskau und St. Petersburg

Schon zur Zeit des Zaren Ivan IV. lebten Deutsche in Russland. Besonders stark wuchs ihre Zahl unter Peter dem Großen. Zar Peter bewunderte Können, Fleiß und Disziplin der Deutschen und lud Wissenschaftler, Architekten, Ärzte, Handwerker und Kaufleute nach Russland ein, die sein Land nach westlichem Vorbild verändern sollten. Deutsche waren zeitweise die zweitgrößte Nationalität in der neuen Hauptstadt St. Petersburg. Durch intensive Heiratspolitik war selbst das Herrscherhaus, die Romanov- Dynastie, überwiegend deutsch. Marion Kappler macht Sie mit den zahlreichen Spuren vom Leben der Deutschen in beiden Hauptstädten vertraut!

Marion Kappler, Slawistin und Studienreiseleiterin, Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Donnerstag, 6. April 2017 - 15:30